Archiv der Kategorie: Allgemein

Block 3 Outsourcing an Solo-Selbstständige

Mechanical Turk:
Laura_Meschede_Die_Mensch-Maschine 

Amazon Flex:
07_11_19 Jonas Amazon ZEIT Artikel

Lieferando:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/kritik-an-essenslieferdiensten-gewerkschaft-fordert-bezahlung-nach-tarif/24687714.html

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/lieferando-arbeitsbedingungen-101.html

Arbeitsauftrag: Lest die Texte und beantwortet folgende Fragen:

Welche Arbeitsplätze bietet die Plattform? Wer sind die Menschen, die hier arbeiten? Welchen Status haben die Arbeitnehmenden? Qualität der Arbeitsplätze (Euer Eindruck)

Linkssammlung zum Thema Gig- und Crowd-Working

Die Linkssammlung zum Thema Big- und Crowdworking bietet Verweise auf eine Reihe von Artikel und theoretisches Wissen:

Zentrale Begriffe:

Grundsätzliches zu Cloudworking

IG Metall Crowdworking

IG Metall Fair Crowd Work

ver.di – Gewerkschaft auch für Cloudworker 

IG Metall Erklärvideo „Crowdworking“   3:30 min

Hans Böckler Stiftung Crowdworking

Gründerszene Lexikon

Arbeits-abc.de

(Deutscher Crowdsourcing Verband e.V.) 2011

Literaturquellen:

Bundestag 23.11.2020 Ausschuss für Arbeit und Soziales: Streit über den Status von Plattformarbeit

Crowdworking-Monitor 2018 der Civey GmbH und der Hochschule Rhein-Waal gefördert von BMAS

Crowdworking-Plattformen in Deutschland Universität Kassel 2018

DGB-Diskussionspapier (2019) zur Plattformarbeit: Regeln für die Plattformarbeit

Handlungsbroschüre Crowdworking-Plattformen 2018

Leitfaden für Peer-to-Peer Sharing-Plattformen Iris Bröse et al. 2016 (als pdf Datei)

Plattformökonomie und Crowdworking: Eine Analyse der Strategien und Positionen zentraler Akteure [Forschungsbericht] BMAS und Universität Kassel 2017

Die interne Clowd – Arbeiten in der Wolke innerhalb eines Unternehmens

Daimler und IBM experimentieren mit internem Crowdsourcing – mit der Ausschreibung von Projekten und Ideenwettbewerben. Manches Tool wird wieder eingestampft, gleichwohl hat Crowdsourcing das Potential, die Arbeitswelt massiv zu verändern. Von Jörn Boewe und Johannes Schulten

https://www.boeckler.de/de/magazin-mitbestimmung-2744-die-macken-der-prototypen-6243.htm

 

T3N Artikel: „Crowdsourcing im Unternehmen: So macht ihr eure Mitarbeiter zu Vordenkern“

https://t3n.de/magazin/crowdsourcing-im-unternehmen-237263/

 

Bertelsmann Stiftung Zukunft der Arbeit: Crowdwork – die Arbeitsform der Zukunft? – Forschungsergebnisse

https://www.zukunftderarbeit.de/2020/05/07/crowdwork-die-arbeitsform-der-zukunft-forschungsergebnisse/

 

„Das Liquid Programm von IBM“

https://www.computerwoche.de/a/ibm-macht-ernst-mit-crowdworking,3068119

 

„Der zerlegte Experte“ von IBM

https://www.fr.de/fr-serien/zerlegte-experte-11631939.html

 

DAIMLER INNOVATION: Lab 1886

https://www.daimler.com/innovation/venture/lab1886.html

DAIMLER INNOVATION: JOINT THINK! TANK

https://www.daimler.com/innovation/venture/joint-think-tank.html

 

 

BEIERSDORF´S PEARLFINDER

https://merton-magazin.de/offen-f%C3%BCr-geistesblitze

 

eigene Erfahrung?

Block 2

Block 2: Die interne Clowd – Arbeiten in der Wolke innerhalb eines Unternehmens. 90 min

Überblick:

T3N Artikel: „Crowdsourcing im Unternehmen: So macht ihr eure Mitarbeiter zu Vordenkern“

Bertelsmann Stiftung Zukunft der Arbeit: Crowdwork – die Arbeitsform der Zukunft? – Forschungsergebnisse

 

IBM:

https://www.boeckler.de/de/magazin-mitbestimmung-2744-die-macken-der-prototypen-6243.htm

taz zu IBM und Cloudworking

IBM hat von Open Source abgeguckt

Daimler:

Über IBM und Daimler

Informationen vom Daimler-Blog

 

Beiersdorf:

Beiersdorf beschleunigt Kulturwandel

Werbevideo Beiersdorf

Der Krise einen Schritt voraus

 

Herzlich willkommen in Eurem Seminar

Wir freuen uns auf ein interessantes Wochenende mit Euch!

Enno, Fabian und Antonis

Seminarbeschreibung:

Die Informatisierung der Arbeit ist weitgehend abgeschlossen. Das heißt, jede Tätigkeit ist beschreibbar und damit wird der Arbeitnehmer selbst austauschbar, weil nicht mehr Erfahrungswissen, sondern dokumentierte, nachvollziehbare Informationen die Grundlage für die Qualität des Produktes sind. Den Schritt der Informatisierung hat sich die Digitalisierung zu nutze gemacht und digitale Maschinen gebaut, mit deren Hilfe aus komplexen Ausbildungsberufen einfache Handlangertätigkeiten geworden sind. Im Seminar wollen wir die Digitalisierung vor dem Hintergrund neu entstehender Arbeitsverhältnisse untersuchen und wie sie die abhängige Beschäftigung verändert. Was davon wird sich absehbar zu unserem Nachteil auswirken und wie können wir auf menschenwürdige Arbeitsbedingungen in einer digitalisierten Arbeitswelt hinwirken.