Trollen im Netz – wer wie was wozu?

1943luBevor wir heute darüber diskutieren, was Trolle so im Netz machen und was wir davon halten, gibt es eine Leserunde mit einigen Zeitungsartikeln, die einen Einblick in die Debatte geben.

 

 

Körperbeschimpfung als Kampfmittel
Frauen, die sich öffentlich äußern, schlägt viel Hass entgegen.
Doch warum wird gerade jetzt das Klischee der hässlichen Emanze wiederbelebt? Die Zeit 27.07.2016

Der Hass im Netz
«Wenn ein Schiff mit Migranten im Mittelmeer versinkt, dann finde ich das eine gute Nachricht.» WOZ 07.07.2016

Ich bin der Troll
Wer sind die Leute, die das Internet vollschimpfen? Besuch bei einem Leserkommentierer, bei Uwe Ostertag. FAZ 08.09.2014

re:publica 2016 – Kübra Gümüşay: Organisierte Liebe
Video-Vortrag über Trolle, Alltagsrassismus und Sexismus in Deutschland  aus Sicht einer Betroffenen. #organisierteliebe

*****************

Für alle, die noch mehr wissen wollen:

Jüngste Erkenntnisse der Trollforschung

Von Sascha Lobo auf der re:publica 2011

Einfluss auf die Gesellschaft: Radikal dank Facebook
Von Christian Stöcker 25.01.2016 Spiegel Online

Ferguson zersplittert in den sozialen Netzwerken
Von Günter Hack 18.08.2014 Zeit Online

„Trollen im Netz – wer wie was wozu?“ weiterlesen

Memes – Spaß im Internet

Memes ist das Stichwort für verschiedenste Internetphänomene.
Dahinter verbergen sich bspw. Bilder, aber auch Ton oder Videos.

Mein liebstes Ton- bzw. Videomeme ist das Rick Rolling. Dabei wird der 80er Jahre Hit von Rick Astley ‚Never gonna give you up‘ in verschiedene (tendenziell unpassende) Kontexte gesetzt und Menschen dadurch gerickrolled. Original und rick rolling (Bsp von Stephen Hawking)

Memes sind eine Veränderung, Nachahmung oder Kommentierung von etwas. Bei Bildmemes wird ein Bild als Grundlage genommen, dass durch Veränderung oder Neukommentierung selbst zu einem Statement wird.

Eine sehr berühmte Vertreterin ist Grumpy Cat. Sie Grumpy_Cat_by_Gage_Skidmoreist so bekannt geworden, dass sie mittlerweile eine eigene Website hat.

 

Genug von der Theorie:index

 

 

 

 

 

 

Zum erklärt bekommen:
Vortrag zu Memes
Zum weiterlesen:
bento.de/memes-erklaert-wie-sie-unsere-kommunikation-veraendern
Buchtipps:
„Internet-Meme“ von erlehmann & plomlompom

„Meme – Kunst, Kultur und Politik im digitalen Zeitalte“ von Limor Shifman

„Memes – Spaß im Internet“ weiterlesen

Politik mit Begriffen – Politik mit Gefühlen

Heute wollen wir uns anschauen, welche Rolle eigentlich Gefühle im politischen Debatten spielen? Welche Gefühle legitimieren oder delegimitieren politische Forderungen? Können alle Gefühle politisch genutzt werden?

Brigitte Bargetz und Birgit Sauer schreiben über Politik, Emotionen und die Transformation des Politischen. Also über die Frage, wie Politik und Gefühle das Politische verändern.

Das Team von www.neusprech.org schreibt und erstellt Podcasts zum Thema Sprache. Frei nach dem Motto „Warum also nicht untersuchen, mit welchen Worten Politiker ihre wahren Ziele vernebeln, warum nicht aufschreiben, was all die so selbstverständlich verwendeten sprachlichen Umdeutungen und Neuschöpfungen wirklich bedeuten?“ (www.neusprech.org)

Ich in sozialen Netzwerken

Gegenüberstellung der Nutzung von sozialen Netzwerken 2006 vs. 2016


2006

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/7/72/SchuelerVZ-Logo.svg/220px-SchuelerVZ-Logo.svg.png

Schüler VZ

  • Kennenlernen neuer Personen
  • Wiederfinden von alten Bekannten

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/a/a6/Wer-kennt-wen_Logo.png

Wer kennt wen

  • Kennenlernen von neuen Personen
  • Wiederfinden von alten Bekannten
  • Senden/ Empfangen von Nachrichten (Chat)

Fazit:

Die Verwendung dieser Sozialen Netzwerke fand ausschließlich am PC statt. Der Zeitpunkt der Nutzung beschränkte sich in der Regel auf die Abendstunden.


2016

http://www.messageloud.com/wp-content/uploads/2016/03/whatsapplogo.png

WhatsApp

  • Nachrichten senden/ empfangen
  • Absprachen treffen
  • Termine vereinbaren/ planen
  • Informationen bekommen/ verteilen

Datei:Evernote Logo.svg

Evernote

  • An gemeinsamen Projekten arbeiten
  • Sammeln von Informationen
  • Wichtiges speichern um es nicht zu vergessen

https://www.vollefahrtvoraus.de/wp-content/uploads/2015/07/facebook-logo-620x169.jpg

Facebook

  • Am Leben ander teilhaben bzw. andere an meinem Leben teilhaben lassen

http://www.clixmarketing.com/blog/wp-content/uploads/2016/06/635946503189638341-239880403_pinterest.jpg

Pinterest

  • Informationen/ Ideen sammeln über interssante Themen
  • Eigenen Interessen mit anderen teilen

Fazit:

Die Verwendung dieser sozialen Netzwerke findet am PC, Tablet und Smartphone statt.

Die Zeiten sind durch die Mobilität flexibler geworden. Oft werden mehrere Geräte gleichzeitig verwendet.


 

Bloglandschaften

Hier beginnt eine gemeinsame Sammlung von unterschiedlichsten Blogs, die wir auf unserem Seminar zum Thema machen. Nelo und Ric stöbern z.B. gerne hier oder finden diese Initiativen wichtig:

Blog über Alltagstechnik // techniktagebuch

Frauenblog über Alltägliches & Außeralltägliches // makellosmag

Politischer Fotoblog // Barbara 

Blog rund um Internet, Gesellschaft, Politik // netzpolitik

Initiative zum Thema sexualisierte Gewalt // ichhabenichtangezeigt

Unterschiedliche Blogs zum Thema Flucht // seinsart

Feministisches Blog // mädchenmannschaft

Blog über noch mehr Blogs // quergewebt

Blog zum Thema Sprache und politische Konzepte // neusprech