Kategorien
Allgemein

Cryptoparty – feiern, als wäre der 31.12.1983

Computer, Verschlüsselungstechniken und Party – drei Begriffe, die man nicht spontan miteinander kombiniert, und dennoch ist es genau das, was man erreichen möchte: Verschlüsselung soll nicht ein trockenes IT-Thema bleiben, dem man sich nur in nüchternen Seminarräumen widmet, sondern die Leute sollen einen entspannten, fast spielerischen Zugang bekommen.

Kategorien
Allgemein

Wer steckt hinter Fake-News-Kampagnen?

Bleibt am Ende die Frage, wer eigentlich hinter Fake-News-Kampagnen steckt. Oft sind es einfach nur Menschen, die etwas glauben und meinen verbreiten zu müssen, oft genug stehen dahinter aber auch konkrete Gruppen, die gezielt Desinformation verbreiten, um daraus politischen oder finanziellen Profit zu schlagen.

Gut belegt ist, dass russischen „Troll-Frabriken“ bezahlte Mitarbeiter:innen in sozialen Medien Unruhe stiften. Eine direkte Beteiligung der russischen Regierung konnte nicht nachgewiesen werden, gilt allerdings als wahrscheinlich. Dennoch ist Russland bei weitem nicht das einzige Land, das solche Troll-Fabriken unterhält. Auch Privatleute und Unternehmen können sich Klickworker:innen einkaufen. Zeitweise entwickelte das sich in einer nordmazedonischen Kleinstadt zu einem regelrechten Wirtschaftszweig.

Ebenfalls gut belegt ist beispielsweise auch, dass Think Tanks wie das Heartland Institute im Auftrag von Konzernen der Gas-, Öl- Kohleindustrie und seit Jahren Desinformation zur Klimakrise und globalen Erderwärmung. Ein ähnliches Spiel betreibt zum Beispiel auch der Verein „EIKE“ in Deutschland, dem Verbindungen zum Heartland Institut nachgesagt werden. Üblicherweise leugnen diese Institute nicht unbedingt plump die Erderwärmung, verbreiten aber Zweifel daran, ob er menschengemacht ist, Zweifel daran, ob er gefährlich ist, oder auch Zweifel daran ob Elektromobilität ökologischer ist als solche, die auf Verbrennungsmotoren basiert. Aktiv sind diese Gruppen dabei durchaus nicht nur in den sozialen Medien. Genauso betreiben sie politische Lobbyarbeit und Öffentlichkeitsarbeit in klassischen Medien, wobei sie auch versuchen, ihrer Desinformation einen (pseudo)wissenschaftlichen Anstrich zu geben.

Kategorien
Allgemein

Verschwörungstheorien

9/11 war ein Inside-Job. Die Mondlandung hat nie stattgefunden. Das Mittelalter sowieso nicht. Die Erde ist innen hohl. Nein, sie ist flach. Elvis lebt. Paul McCartney nicht. Barschel wurde ermordet. Dass die Freimarurer die Welt regieren, belegt die Dollarnote doch überdeutlich.

Kategorien
Allgemein

Wie eine wissenschaftliche Untersuchung nicht aussieht

Es gibt Leute, die glauben eine Geschichte, weil sie faszinierend ist. So hält sich bis heute hartnäckig das Gerücht, auf der Nordhalbkugel der Erde drehten sich alle Strudel gegen den Uhrzeigersinn, was an der Corioliskraft läge. Teilweise wird dieser Unsinn sogar an Schulen gelehrt. Falls Sie jetzt empört aufschreien, natürlich sei das wahr, das ließe sich doch ganz leicht an jedem Waschbecken zeigen, erliegen Sie einem zweiten Effekt: der selektiven Wahrnehmung. Sie ist es, die uns glauben lässt, Freitag der 13. sei ein Unglückstag. Jedes Missgeschick, das uns an diesem Tag zustößt, sehen wir als Bestätigung an, während wir unbewusst alle schönen Ereignisse ausblenden. Auf den Strudel in Ihrer Badewanne bezogen heißt das: Sollten Sie zufällig einmal auf die Drehrichtung achten und er sich in der erwarteten Weise verhalten, werden Sie weise nicken und sagen: „Sieh an, hatte mein Erdkundelehrer also doch recht.“ Dreht er sich falsch herum, kaufen Sie eine neue Badewanne, die die alte ist ganz offensichtlich kaputt.

Dieses Verhalten ist eng verwandt mit dem Effekt, etwas zu glauben, weil es gut ins eigene Weltbild passt. Deswegen behaupten viele Menschen, die rot-weiße Kleidung des Weihnachtsmanns sei auf dessen Vermarktung durch Coca Cola zurückzuführen, die ihn in ihren Werbeanzeigen in Konzernfarben kleideten. Wir glauben das nicht etwa, weil es dafür historische Belege gibt, sondern weil es hervorragend das Image eines allmächtigen Weltkonzerns bestätigt, der nicht einmal vor der Vereinnahmung des christlichsten aller christlichen Symbole zurückschreckt (bisher registrierte Vorkommen des Weihnachtsmanns in der Bibel: 0).

Kategorien
Allgemein

Bilder_innen einer Ausstellung

Hier die Fotos der fertigen Stellwände.

Kategorien
Allgemein

Visuelle Qualität und der Lügenfaktor

Edward Tufte und der Lügenfaktor

Anhand einer Auswahl von  Zeit Grafiken werden zunächst Kriterien erarbeiten, um leicht verständliche Grafiken zu erzeugen:

Kategorien
Allgemein

Des Bottes neue Kleider

Liest man die üblichen Medienberichte, gelangt man schnell zum Eindruck, es gäbe kaum etwas Einfacheres, als sich mal eben einen Social Bot zu bauen. Es ist in der Tat auch kein Hexenwerk, dennoch ist die Realität etwas ernüchternd.

Kategorien
Allgemein

Von big zu smart Data

Findet für die Bereiche von Lebenswelt Beispiele für „smart“ Data Anwendungen
Kategorien
Allgemein

Predictive Policing in Hessen

Predictive Policing ist ein umstrittenes Werkzeug, das in mehreren Bundesländern schon eingesetzt wird. Hessen geht dabei einen Schritt weiter und nutzt die Software des US-Unternehmens Palantir, das durch Snowden wegen der Zusammenarbeit mit der CIA bekannt wurde. Die Initiative Nachrichtenaufklärung hat hierzu einen Erklärungstext veröffentlicht, den wir hier in seiner ungekürzten Form wiedergeben.

Kategorien
Allgemein

Ein drittes Beispiel für eine schlechte Statistik und manipulative Berichterstattung

Gerade, wenn es darum geht, Lobbyinteressen bei einem nicht fachkundigen Publikum durchzudrücken, gibt es kaum Gründe, sich an Maßstäbe wie wissenschaftliche Genauigkeit zu halten. Deshalb veröffentlichte der Bitkom-Branchenverband im vergangenen Oktober eine „Untersuchung„, in der mit wilden Statistikspielereien auf Grundsemesterniveau Panik geschürt wurde. Im unteren Teil findet sich die zugehörige Pressemeldung zusammen mit Anmerkungen, wo die Verfasser bestenfalls geschlampt, wahrscheinlich aber bewusst manipuliert haben.