7zip – wenn die Gegenseite nicht verschlüsseln kann

Manchmal sind Sie in der Situation, Daten an eine Person schicken zu wollen, die keine Verschlüsselungssoftware besitzt. Für diesen Fall bietet 7zip keine ideale, aber immerhin eine brauchbare Lösung: Selbstentpackende, verschlüsselte Archive.

Installieren und starten Sie 7zip.

Ziehen Sie die zu verschlüsselnde Datei in das 7zip-Fenster. Es öffnet sich ein Dialog, in dem Sie einen Haken bei „Selbstextrahierendes Archiv (SFX) erstellen“ setzen und ein Passwort vergeben können. Als Indiz, dass Sie ein selbstentpackendes Archiv erstellt haben, ändert sich die Dateiendung von „7z“ auf „exe“. Klicken Sie auf „OK“. Als Ergebnis bekommen Sie eine Datei, deren Symbol etwa so aussieht:

Doppelklicken Sie auf das Symbol. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie das Zielverzeichnis eingeben können:

Klicken Sie auf „Extract“. Es öffnet sich das Passworteingabefenster.

Wenn alles richtig funktioniert hat, gibt es einen Ordner, in dem die entpackte Datei zu finden ist:

Hier die Datei:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.