asymmetrische Verschlüsselung

ein Verfahren, bei dem man eine Nachricht nach dem Verschlüsseln nicht einfach wieder entschlüsseln kann, indem man das Verfahren umkehrt. Bei asymmetrischer Verschlüsselung gibt es einen öffentlichen und einen privaten Schlüssel. Der öffentliche Schlüssel eignet sich nur, um eine Nachricht zu verschlüsseln oder eine elektronsiche Unterschrift zu prüfen. Der private Schlüssel eignet sich nur, um eine verschlüsselte Nachricht zu entschlüsseln oder eine elektronische Unterschrift zu erzeugen. Details siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Public-Key-Verschl%C3%BCsselungsverfahren

Bug Bounties

Ein Bug-Bounty-Programm (englisch Bug bounty program, sinngemäß „Kopfgeld-Programm für Programmfehler“) ist eine von wahlweise Unternehmen, Interessenverbänden, Privatpersonen oder Regierungsstellen betriebene Initiative zur Identifizierung, Behebung und Bekanntmachung von Fehlern in Software unter Auslobung von Sach- und/oder Geldpreisen für die Entdecker. (Wikipedia)

CCC

Chaos Computer Club – https://de.wikipedia.org/wiki/Chaos_Computer_Club http://www.ccc.de/

Darknet

ein Teil des Internets, das von den üblichen Suchmaschinen nicht erfasst wird und sich nur mit einer Zusatzsoftware wie beispielsweise dem Tor-Browser aufrufen lässt. Das Darknet wird häufig mit dem Tor- oder Onion-Netz gleichgesetzt. Statt dessen gibt es mehrere solcher Netze, zum Beispiel das I2P-Netz.

DDOS

Distributed Denial of Service, ein DOS-Angriff, an dem möglichst viele Angreifer beteiligt sind