Die Geschichte des Hypertext

Hypertext

CC by Marc_Smith (flickr)

Vannevar Bush wollte die Gedankensprünge im Gehirn durch eine Maschine unterstützen. Die Maschine nannte er Memex. Diese Idee entstand 1945. Bush hat den Hypertext, also den Text über dem Text vorgedacht.

„Der menschliche Geist arbeitet […] mittels Assoziation. Kaum hat er sich eine Information beschafft, greift er schon auf die nächste zu, die durch die Gedankenverknüpfung vorgeschlagen wird, entsprechend einem komplizierten Gewebe von Pfaden, das über die Hirnzellen verläuft. […] (Die Memex ist) ein Gerät, in dem ein Individuum alle seine Bücher, Aufzeichnungen und Kommunikation speichert und das mechanisiert ist, so dass es mit steigender Geschwindigkeit und Flexibilität zu Rate gezogen werden kann. Sie ist ein vergrößerter Anhang seines Gedächtnisses.“ (Wikipedia)

Theodor Holm Nelson hatte die Idee aufgenommen und weiter radikalisiert, in dem er nicht nur ganze Texte, sondern seine einzelne Bestandteile referenzieren kann. Nelson hatte nie die referenzierende Stelle kopiert, sondern jeden Textbaustein gab es nur an einer Stelle. Damit ist aus jeder referenzierten Stelle auch seine Herkunft ableitbar. Nelson hat das in seinem Projekt Xanadu umgesetzt. Seine Links waren immer bidirektional, d.h. der Link zeigt nicht nur an, wohin er führt, sondern geht auch immer wieder zurück zu seinem Ursprung. Das heißt auch, dass der verlinkte weiß, das er verlinkt wurde. Nelson hat eine Linkethik in die Technik eingebaut, weil der Verlinkte zurückverfolgbar war und sogar an Erfolg des aufbauenden Textes beteiligt werden sollte.

Der erste Browser hieß WorldWideWeb, er war nicht nur dazu gedacht Webseiten anzuschauen, sondern auch selbst zu veröffentlichen. Er wurde von Tim Berners-Lee veröffentlicht.

Der erste große Browser hieß Mosaik, der Editor zum erstellen von Webseiten war nicht mehr enthalten und war damit geschaffen, Inhalte zu präsentieren, aber nicht mehr zu produzieren.

Weiterführende Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.