Erweiterung des Werkzeugkoffers

Werkzeugkoffer

CC by Wonderlane

Nachdem wir euren Stand der Dinge erfasst haben, gingen wir heran eure Tools zur Arbeit im und mit dem Internet zu erweitern. Hier sollen sie noch einmal alle kurz dargestellt werden damit ihr sie nicht miteinander verwechselt und nochmals schnell wisst wie ihr sie nutzen könnt.

Foursquare und Gowalla
Mit Foursquare könnt ihr durch eure Smartphones per GPS eure Standorte auf einer Karte anzeigen lassen. Euer Standort auf dieser Karte ist nur für euch und eure Freunde sichtbar, welche ihre Standorte auch selbst für euch freigeben. Somit könnt ihr untereinander sehen wer in der Nähe ist und diese Personen direkt kontaktieren. Ein hervorrangendes Instrument um zu wissen, wann ihr wo seid.

Twitter
Bei Twitter besteht die Möglichkeit verschiedene Leute zu verfolgen, welche euch interessieren, wodurch ihr dann deren Kurznachrichten lesen könnt. Ein so genannter ‚Tweet‘ besteht aus maximal 140 Zeichen. Der individuelle Filter ist bei Twitter deutlich stärker ausgeprägt als in anderen Netzwerken, weil hier eine „Freundschaft“ auch dann zustande kommt, wenn man sich nur einseitig „folgt“.

Dropbox
Dropbox ist ein Programm, bei welchen für verschiedene Personen, eurer Wahl Dateien freigestellt werden können. Man läd die Dateien in einen Ordner hoch und gibt sie dann für Leute eurer Wahl frei. Somit können lange Wege über einen Stick, Festplatte, Cd, Dvd oder ähnliches vermieden werden und Dateien auch von Leuten aus weiter Entfernung benutzt und bearbeitet werden. Die Dropboxordner können dann auch von den Personen, für welche sie freigegeben sind, bearbeitet und verändert werden.

RSS-Feed
Über z.B. den Google Reader könnt ihr euch RSS-Feeds abonnieren. Dies sind quasi bestimmte Webseiten, bei deren Aktualisierung immer ein Feed an euch geschickt wird. Somit könnt ihr euch genau die Nachrichten heraussuchen welche euch interessieren und müsst nicht immer nach diesen suchen oder nachgucken ob diese aktualisiert wurden.

GoogleDocs
Mit GoogleDocs könnt ihr Texte, Tabellen, Fragebögen und andere Dateien im Internet erstellen und bearbeiten. Die Besonderheit ist hierbei, dass ihr diese Dateien für andere Leute bereitstellen könnt und so dann mit euren Kolleg_innen an diesen arbeiten könnt.

Podcasts
Podcasts gibt es viele. Es handelt sich dabei um Radiomitschnitte, die im Internet heruntergeladen und vor allem als RSS Feed abonnierbar sind. Podcasts können Videos oder, wie meistens, Tondateien sein, welche meistens kostenlos zugänglich sind.

Flickr
Falls ihr Fotos sucht, könnt ihr auf Flickr fündig werden. Ein Großteil der dort Hochgeladenen Bilder sind weiterverwendbar, weil sie unter einer Creative Commons Lizenz stehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.