Die Web 2.0 Hausordnung

Anhand von Fallbeispielen versuchten wir eine Web 2.0 Hausordnung zu erstellen.
In diesem Kontext ging es unter anderem um das Recht am Bild, Persönlichkeitsrechte und Urheberrecht.

Und hier findet ihr eure Web 2.0 Hausordnung:

dos:
– Fotos/Videos: vor Veröffentlichung ist ok einzuholen
– Tweets, die Personen zitieren – ohne vollständigen Namen
– respektvoller Umgang mit Bildern
– deutlich machen, wenn Aufnahmen gemacht werden
– Fotos auf Blog ok, wenn Beiträge, die Fotos enthalten, passwortgeschützt sind
– Fotos, die Seminarsituation/-inhalt wiedergeben, sind ok
– Fotos mit mehreren Teilnehmenden sind ok

don’ts:
– keine Einzelaufnahmen mit Namen
– kein Facebook
– keine Zensur der (Blog-) Beiträge
– keine heimlichen Aufnahmen
– keine ständigen Aufnahmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.