Twitter-Hausordnung zum Seminar

Unsere „Twitter-Hausordnung“ (die Dos and Donts zum digitalen Umgang miteinander). Gemeinsam erarbeitet und einstimmig angenommen!

  • Fotos ja, aber keine Gesichter, es sei denn, es gibt ein Einverständnis
  • Zitate ja, aber nicht die Quelle nennen
  • Die Gruppe zu fotografieren ist in Ordnung, aber mit niedriger Auflösung
  • Die Facebookfotos dürfen nicht veröffentlicht werden und die Facebookprofile dürfen nicht verlinkt werden
  • Hausordnung schlägt juristische Rechtsordnung
  • persönliche Absprache schlägt Hausordnung

Ein Gedanke zu „Twitter-Hausordnung zum Seminar

  1. Pingback: Politische Bildung auf Rundreise durch das Web 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.