Podcasting für Einsteiger

Zum Thema Podcasting gibt es einige einführende Materialien auf pb21.de:

Wer sich gerne einmal in einige Podcast einhören möchte, kann z.B. sechs Podcasts mit Akteuren der politischen Bildung oder thematisch weitreichende Podcasts von Tim Pritlove hören.

4 Gedanken zu „Podcasting für Einsteiger

  1. Yeay. Podcasts oder überhaupt Audioinhalte im Netz werden noch immer viel zu oft vernachlässigt. Gerade über den Mobilisierten Wandel des Netzes (alles online verfügbare immer dabei haben) und die Möglichkeit der non-visuellen Nutzung (auch beim Auto- oder Radfahren inhalte konsumieren), hat Audio total Potential.

    Und es gibt wirklich grandiose Podcasts, wie z.B. „Neues aus der Raummaschine“, „Nrrrdz“ oder aber auch den „Ponytime Podcast.“

    Ist schon zwei Jahre her und hat sich ein bisschen verschoben, aber ich habe mal verbloggt, was ich so an Podcasts höre:
    http://woetzel-herber.de/2010/03/21/10-horenswerte-podcasts/

    Viel Spaß euch noch beim Seminar. Und Grüße aus Hamburg.

  2. Danke für die Empfehlungen, Henning!
    Jenseits der Podcasts von Tim Pritlove hier noch zwei meiner persönlichen Favoriten:
    „This Week in Google“ des amerikanischen „Mega-Podcasters“ Leo Laporte (englisch, zu Google und Cloud Computing)
    Medienradio.org, ein Podcast über das Internet und andere Medien der Journalisten Philip Banse und Jana Wuttke
    “Wir müssen reden” ist der gemeinsame Podcast von mspro (Michael Seemann) und 343max (Max Winde) rund um die „aktuelle Netz-kultur-politisch-feuilletonistisch-dingsige-Weltlage“.

  3. Hallihallo!

    Ich empfehle gern jedem meinen eigenen Podcast Dirty Minutes Left (http://www.dirtyminutesleft.de), in dem ich mit einem Freund zusammen über aktuelle Themen rede, vor allem aus den Gebieten Freizeitgestaltung, (Apple-)Technik, Unterhaltungsmedien (Filme, Serien, Spiele) und Hamburg, wo wir wohnen und aufnehmen.

    Dazu finde ich Hoaxilla (http://www.hoaxilla.de) super, das ist ein Podcast über gegebenenfalls merkwürdige Phänomene oder Geschichten und deren Wahrheitsgehalt, soweit belegbar.

    An Technik-News höre ich gern die Fanb0ys (http://fanboys.fm), zwei bis drei Entwickler aus München, oder Bits und so (http://www.bitsundso.de), auch aus München.

    Viele Grüße aus Hamburg,
    Arne

Kommentare sind geschlossen.