Umfrage-Werkzeuge …

… zur Erhebung von Seminarerwartungen und zur Evaluation

Grundsätzlich muss in diesen Fällen unterschieden werden, ob man auf einem eigenen Server entsprechender Software installiert (z.B. LimeSurvey) oder ob man einen externen Dienst dafür nutzt, bei dem dann die Daten auf dem Server des Anbieters gespeichert werden. (z.B. LimeService oder Google Docs).

Generell gilt:

  • Je einfacher zu bedienen, desto weniger Funktionen (z.B. Google Docs).
  • Wenn ich mich bei einem externen Anbieter „einmiete“, überlasse ich ihm auch den Zugriff auf die Daten. Gerade bei sensiblen Daten muss daher auf einen vertrauenswürdigen Anbieter und auf eine verschlüsselte Verbindung für die Befragung geachtet werden.
  • Für einfachste Abstimmungen, z.B. eine Auswahl zwischen mehreren Alternativen, reicht auch ein einfaches Doodle aus. (Was ist Doodle? auf pb21.de)
  • In überschaubaren Gruppen und wenn eher gesammelt als abgestimmt wird, kann auch ein Etherpad in Frage kommen (Etherpad auf pb21.de).

Zum Überblick: Der Artikel Umfragen und Feedbackbögen über das Netz durchführen auf pb21.de beschreibt das Vorgehen bei der Erstellung von Umfragen mit Google Docs, LimeSurvey / LimeService oder Surveymonkey.