Der Mediensommer 2012

Conversations in Social Media - Version 4.0 - by ethority

CC by-sa 3.0 by ethority

Das Internet ist unmerklich zu einem Leitmedium geworden und baut unsere bisher gekannte Gesellschaft radikal um. Dabei ist das Medium selbst nicht mehr bestimmend, sondern verschwindet als Betriebssystem hinter den Werkzeugen wie Facebook, Google oder auch Youtube. Die Analogie zum Fernsehen wird immer schwieriger, bei genauerem Hinsehen, ist das Internet dem Strom wesentlich ähnlicher. Weiterlesen

Dokumentarfilmseminar: „Von der Idee zum fertigen Film“

CC BY 2.0 by NASA Goddard Space Flight Center

Während noch vor 10 Jahren das “Filmemachen” lediglich wenigen SpezialistInnen vorbehalten war, kann heute im Prinzip jede/r mit den entsprechenden Grundkenntnissen einen fernsehtauglichen Dokumentarfilm produzieren. Damit eröffnet sich die Chance einer Demokratisierung der Medienlandschaft, die gerade auch Menschen mit sozialpolitischem Bewusstsein für die mediale Artikulation ihrer Grundsätze und Ziele nutzen können.

Themenplan (PDF)

Online-Anmeldung

Seminarteam: Alexander Kleider, Daniela Michel

Was ist der Hattinger Mediensommer?

Der Hattinger Mediensommer wird seit 2003 veranstaltet und findet immer in der letzten Woche der NRW Sommerferien statt. Uner dem Dach des Mediensommers finden meist 6-9 Veranstaltungen der politischen Bildung im Bereich Computer und Internet statt. Regelmäßig zieht das Format ca 100 interessierte Teilnehmer_innen an. 

Während der Seminarwoche wählen die Teilnehmenden ein Seminar aus, den Rahmen bilden darüber hinaus attraktive Workshops, Kulturevents und Vorträge am Abend, sowie eine gemeinsame Abschlussveranstaltung auf der die Ergebnisse der Seminare vorgestellt werden. Computer und Internet haben den gesellschaftlichen Alltag schon lange durchdrungen.

Da der Mediensommer in den Ferien stattfindet, wird auch eine interessante Kinderbetreuung angeboten. Die zum Ziel hat, die Kinder nicht zu verwahren, sondern auch inhaltlich zu arbeiten, attraktive Ausflüge zu machen und wie die Großen einen Betrag für den Abschlussabend vorzubereiten. In den letzten Jahren umfasste das Programm u.a. ein Zoobesuch hinter den Kulissen, oder auch die Herstellung eigener Musikinstrumente. Alle Kinder zwischen 3 und 14 Jahren sind herzlich willkommen.