Was ist WordPress und wie kann man es nutzen?

wordpress

Was ist WordPress und wie kann man es nutzen?

Um unser Podcast Projekt auch außerhalb von iTunes verfügbar zu machen und einen Rückkanal zur Diskussion oder zum Anfügen von Kommentaren zu ermöglichen, haben wir zusätzlich einen Webblog bei WordPress erstellt.

WordPress kann neben vielen anderen Anbietern als das bekannteste CMS, Content-Management-System bezeichnet werden. Es ist kostenlos verfügbar und eignet sich für das Verwalten und Bereitstellen und Aktualisieren  eigener Inhalte auch durch Unerfahrene und Blogger-Laien ohne viele Kenntnisse.

Das WordPress CMS arbeitet mit einer Datenbank. Alle Inhalte der Webseite werden in einer Datenbank gespeichert, wovon das äußere Skelett (=Design) aber unabhängig ist. Dies ist bei herkömmlichen html-Seiten nicht der Fall, so dass bei der Änderung des Designs die gesamte html-Seite dem Design angepasst werden musste. Die Seite ist sozusagen vorprogrammiert und es müssen lediglich einige Einstellungen getroffen werden. Die Bedieneroberfläche ist sehr übersichtlich gestaltet. Das Einrichten sowie Bearbeiten der WordPress-Seite wird so sehr simpel. Es kann zwischen verfügbaren Designs gewählt werden. Dazu können unterschiedliche Themes, Hintergründe und Bilder für die Kopfzeile genutzt werden, um seine Seite zu personalisieren.

design verwalten

Artikel können auf dem Dashboard unter der Funktion „Beiträge“>“Erstellen“ geschrieben, gespeichert, veröffentlicht und aktualisiert werden. Der Schreibeditor ist dabei ähnlich aufgebaut wie bei MS-Word.

artikel verfassen

Die Kommentar/Diskussion-Funktion eröffnet für die Leser des Webblogs einen Rückkanal der das Kommentieren der Beiträge für den Nutzer ermöglicht. Außerdem ist es möglich seine Webseite mit den Seiten anderer WordPress-Nutzer aber auch sozialen Netzwerken und Suchmaschinen zu verbinden. So weist ein Webblog auf WordPress einen hohen Interaktivitätslevel auf und eignet sich hervorragend auch als Nutzung als eigene Homepage.

Mittels auf dem Webblog vorinstallierter spezialisierter Plug-Ins, wie z.B. dem Podlove Web Player den wir für die Bereitstellung unseres Podcasts auf unserem Webblog genutzt haben, können problemlos Zusatzfunktionen wie Diashows oder Audio-Player auf dem Webblog eingefügt werden.

player podlove

Die einfache Handhabung, flexible Nutzung und Vernetzungsmöglichkeiten von WordPress sind optimal um einen einfachen Webblog zu erstellen und diese Vorteile haben es uns, die nunmal keine Informatik-StudentInnen sind, sehr einfach gemacht erfolgreich eine individuelle Seite für die Bereitstellung unseres Podcasts-Projekts zu erstellen.

Auf Youtube finden sich unzählige Anleitungen zur Erstellung einer WordPress-Webseite. Diese Screencast-Reihe bietet einen (trotzdem sehr ausführlichen) Crash-Kurs, der alle zu beachtenden Schritte erklärt die es braucht um über WordPress eine Seite zu erstellen, zu pflegen und zu aktualisieren.

 

2 Gedanken zu „Was ist WordPress und wie kann man es nutzen?

  1. Pingback: | Podcasting mit Wordpress | Medienprojekt 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.