Workshop Mailsicherheit

Wichtige Tipps für einen sicheren Umgang mit E-Mails

1. E-Mail-Client mit verschlüsselter Datenübertragung und einer Spam-Schutz-Funktion. Das heißt anstatt über das www die E-Mails abrufen, Programme wie Thunderbird, Outlook oder ähnliches benutzen.

2. Spam-Emails als solche und falsch zugeordnete Mails als normale Mail markieren. Dadurch lernt der Filter die richtigen Mails von den Falschen zu unterscheiden.

3. Ein starkes, gutes Passwort für die E-Mails wählen.

4. Nicht zu neugierig sein, wenn es um E-Mails geht. Merkwürdige E- Mails mit fraghaften Anhängen direkt löschen. Wenn z.B. es wirklich um Rechnungen oder ähnliches gehen sollte, wird sich die entsprechende Person sicherlich noch einmal melden.

5. Links in Mails generell nicht klicken, es sei denn ihr habt einen link für eine Registrierung für Web-Foren oder ähnliches angefordert. Phishing Mails können täuschend echt aussehen, so als ob sie von der eigenen Bank kommt inklusive Kontonummer und dem Namen des Beraters der Bank. Die Website hinter Links in diesen E-Mails sehen ebenfalls sehr echt aus. Unterschied: Man gibt seine PIN und Kontonummer an Kriminelle weiter.

6. Niemals Kontonummern, Passwörter, Kennwörter, PINs, TANs, usw. per Email verschicken oder in Klartext auf dem PC, Handy, Smartphone usw. abspeichern. Eure Bank wird euch nie nach eurer PIN fragen.

7. E-Mail Verschlüsselung. Durch PGP lassen sich E- Mails von Empfänger zu Empfänger Ende zu Ende verschlüsseln. Dabei müssen die Kommunikationspartner mitmachen. Durch digitale Signaturen sorgt man für eine höhere Authentizität der eigenen Mails. S/MIME ist ein weiterer Verschlüsselungsstandard, der ähnlich arbeitet, allerdings wird dieser seit der NSA-Affäre kritisiert.

PGP erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=inxNRA4xK1Q

Enigmail, eine Erweiterung für Thunderbird:

https://www.thunderbird-mail.de/wiki/Enigmail_OpenPGP

PGP für Outlook

http://www.heise.de/download/outlook-privacy-plugin-1192300.html

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.