Links zu euren Website-Hacks

Sehr effektiv und einfach ist der „Hackasaurus„. Das Instrument muss im Browser eingebunden werden, wie das geht, findet ihr auf der Webseite beschrieben.

Sprache hacken – also Sprache umdeuten, ist eine Spezialität der Politik. Dies dröselt der Sprachwissenschaftler Martin Haase auf – auf seinem Blog neusprech.org und zum Beispiel bei einem Vortrag auf dem Chaos Communication Congress in Hamburg (Dezember 2013).

Fügt eure Links einfach in die Kommentarzeilen unten hinzu. In Fachkreisen wird die Veränderung von fremden Websites übrigens „defacement“ genannt.

2 comments for “Links zu euren Website-Hacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.