Spiel: „Macht über das Internet“

Ziel des Spiels

Übernehme die Alleinherrschaft über das Internet. Schalte dazu alle anderen Mitspielenden aus.

Regeln

  • Man benötigt eine 6 um das Spiel zu starten
  • Auf die Spielfeld bewegt man sich, in dem man würfelt und die entsprechende Augenzahl zieht
  • Sammle Aktionen auf dem Spielfeld ein
    • Angriff
      • Virus: Lähmt die Bewegung eine Mitspielers um die Hälfte der angezeigten Würfelaugen
      • Trojaner: Lähmt die Bewegung eine Mitspielers um die Hälfte der angezeigten Würfelaugen
      • Wenn ein Mitspieler sowohl die Viruskarte, als auch die Trojanerkarte besitzt, ist er bewegungslos und scheidet aus
    • Verteidigung
      • Webcleaner: Kann eine Trojanerkarte neutralisieren. Der Spieler kann sich wieder mit normaler Geschwindigkeit bewegen
      • Anti-Virus: Kann eine Trojanerkarte neutralisieren. Der Spieler kann sich wieder mit normaler Geschwindigkeit bewegen
    • Kollaboration
      • Website:  Ermöglicht den Tausch einer Karte mit einem anderen Mitspieler. Es kann aber auch ein Geschenk sein
      • Hackertool: Verhindert das tauschen mit Hilfe einer Webseitenkarte.
      • beide Karten können jenseits der Reihenfolge eingelöst werden.
    • Alle Karten können nur einmalig eingesetzt werden, danach muss über das Spielbrett die Karte erneut erworben werden

Hier die Regeln im Gespräch:

Material

 
Creative Commons Lizenzvertrag
Macht über das Internet von Mathias Bentzen, Rolf Bösch, Holger Buck, Jonny Schulz ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.