Seminarbeschreibung

CC by-sa 2.0 by  adesignaJeder von uns nutzt das Internet, um alltägliche Wissenslücken zu füllen. Auch wenn wir uns auf Seminare vorbereiten, nutzen wir das Internet. Wir kommunizieren mit unseren Mitteamenden, versuchen Seminarunterlagen zu aktualisieren und arbeiten zurückliegende Dokumentationen durch. Das geschieht, wenn wir ehrlich sind, immer noch sehr umständlich, obwohl uns die digitale Welt enorm mehr Möglichkeiten bietet.

Wir wollen in diesem Seminar sehr praktisch lernen, wie wir das Internet nicht nur als Suchmaschine oder für den E-Mail- Verkehr nutzen können. Das Internet stellt uns eine Reihe von Werkzeugen bereit, die, wenn sie ineinandergreifen, eine weitgehende Digitalisierung der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren ermöglicht. So kann erreicht werden, dass sich Teilnehmenden- und Projektorientierung eng miteinander verbinden.

Ziel

  • digitale Werkzeuge zum Schreiben von Seminarplänen und Dokumentationen kennenlernen;
  • Möglichkeiten zeigen, wie das Sammeln und Speichern von Informationen -mit der anschließenden Ausgabe von digitalen Seminarreadern- auf digitalem Wege möglich ist;
  • zeigen, wie die Integrationen der verschiedenen Werkzeuge in einen Bildungsprozess passen.

Zielgruppe

Bildungsreferentinnen und Bildungsreferenten des DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.