Monat: Juli 2013

Rena Tangens

Rena Tangens (* in Bielefeld) ist eine deutsche Datenschutzaktivistin, Internet-Pionierin und Künstlerin mit Schwerpunkt auf medialer Kunst. 1984 rief sie gemeinsam mit padeluun das Kunstprojekt Art d’Ameublement ins Leben, das von Erik Satie inspiriert ist. 1988 gründete sie gemeinsam mit … Weiterlesen

Karlheinz Grieger

Karlheinz Grieger: Jahrgang 1954, Diplom Sozialarbeiter, Diplom Pädagoge. Arbeitet als Dozent in der Erwachsenenbildung und als Berater sowie Fachautor. Arbeitsschwerpunkte: Medien, Kommunikation, Organisationsberatung und gesellschaftlicher Wandel. Entwicklung und Begleitung von Blended-Learning Angeboten siehe www.edufant.de. Kontinuierliche Zusammenarbeit u.a. mit dem DGB-Bildungswerk, dem … Weiterlesen

Guido Brombach

Jahrgang 1974, aufgewachsen und wohnhaft in Essen, 1995 Beginn des Studiums Dipl. Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung an der Universität Essen. 1996 Beginn eines Lehramtstudiums für die Fächer Chemie und Pädagogik. 2001 Beendigung des Studiums als Dipl. Erziehungswissenschaftler, 2001 pädagogischer Assistent … Weiterlesen

Daniela Michel

1975 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur studierte sie Kunst, Kommunikationswissenschaften und Internationale Beziehungen an der London Guildhall University, England. Seit 2001 realisiert sie lange Dokumentarfilme und Beiträge für Kino und Fernsehen (ZDF, ARTE). Seit 2004 Lehraufträge für Dokumentarfilm.

André Kais

Geb. 1966 in Berlin. Nach Abitur, Berufsausbildung und Armee 1988/89 Studium in Leipzig (Pol. Ökonomie), 1990 Wechsel zur Fachrichtung Germanistik / Kultur­wissenschaften (in Berlin). Seit 1995 Teamer mit den Themenschwerpunkten Wirtschaft und Arbeitsmarkt, Steuer- und Sozialpolitik, Geschichte der DDR / … Weiterlesen

Alexander Kleider

1975 geboren. Nach dem Abitur studierte er Kommunikationswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Seit 2001 realisiert er lange Dokumentarfilme und Beiträge für Kino und Fernsehen (ZDF, ARTE, Phoenix). Seit 2004 Lehraufträge für Dokumentarfilm.

Bilder prägen unseren Blick auf die Welt: Digital fotografieren, Fotos deuten lernen.

Die visuelle Wahrnehmung wird immer wichtiger: Aber welche Faktoren beeinflussen die Sicht auf ein Bild? Fotos, die Teil unseres kollektiven Gedächtnisses sind, die also fast jede/r kennt, sollen analysiert und mit Hilfe einer Bildbearbeitung in ihre wesentlichen Bestandteile zerlegt werden.Anschließend … Weiterlesen

Zurschaustellung, Vermessung, Körperkult: Vom Verschwinden des Körpers im Zeitalter der Digitalisierung

Joggen gehen? Nur mit meinem Smartphone! Wir messen unseren Kalorienverbrauch, die Schlafqualität und unsere Intelligenz – was macht diese digitale Selbstvermessung mit uns? Was sind ihre Ursachen? Wie verändern sich unsere Beziehungen und unser (Körper-)Bewusstsein, wenn Pornografie für jede/n von … Weiterlesen

Habe nichts zu verbergen? Datenschutz und Bürgerrechte für eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter

Wird die von Aldous Huxley im Roman “Schöne neue Welt” geschilderte Vision eines Staates, in dem Menschen angenehm konsumieren, aber perfekt manipuliert in geistiger Unfreiheit leben, aktuell Wirklichkeit? Ist Datenschutz out? Oder nur Bequemlichkeit der Feind der Freiheit? Staatliche Datensammlungen … Weiterlesen

pb21 – Web 2.0 in der politischen Bildungsarbeit nutzen

Social Media sind mittlerweile in aller Munde. Wie können wir diese neuen Möglichkeiten sinnvoll für die politische Bildungsarbeit nutzen? Denn die Web 2.0-Werkzeuge können nicht nur Lernprozesse mit neuen Medien unterstützen, sondern darüber hinaus neue teilnehmerorientierte Lern- und Lehrformen ermöglichen. … Weiterlesen